Haferflocken – die Alleskönner

08.01.2020

Hafer­flo­cken sind gesun­de Alles­kön­ner und zäh­len zu den Haferflocken - die Alleskönner
Grund­nah­rungs­mit­teln.

Alleskönner und Energielieferant

Hafer­flo­cken sind ein Grund­nah­rungs­mit­tel, her­ge­stellt aus der Saat des Hafers.
Mit 252 Kalo­rien pro 100 Gramm sind Hafer­flo­cken zwar nicht unbe­dingt low carb, aber beson­ders die kom­ple­xen Koh­len­hy­dra­te sor­gen für ein lang­an­hal­ten­des Sät­ti­gungs­ge­fühl, denn der Magen benö­tigt Zeit, um die Koh­len­hy­drat­ket­ten zu zer­le­gen.


Die vie­len wich­ti­gen Vit­ami­ne, Bal­la­stof­fe und Nähr­stof­fe machen die Hafer­flo­cken zu einem beson­de­ren Ener­gie­lie­fe­rant.
Das im Hafer ent­hal­te­ne Beta-Glucan kann den Cho­le­ste­rin­spie­gel sen­ken und hat dadurch einen posi­ti­ven Ein­fluss auf den Blut­zu­cker­spie­gel.

Nun aber im Detail.
Woher kom­men die Hafer­flo­cken und was steckt wirk­lich alles drin?

Herstellung der Haferflocken

Hafer­flo­cken wer­den also aus dem vol­len Korn her­ge­stellt und es wer­den nur nicht-ess­ba­re Tei­le ent­fernt. Der Roh­ha­fer wird zunächst von Stroh gerei­nigt und anschlie­ßend meh­re­re Stun­den lang erst mit Dampf, dann mit tro­cke­ner Hit­ze behan­delt. Durch die­se Behand­lung bil­det sich das typisch nuss­ar­ti­ge Aro­ma der spä­te­ren Hafer­flo­cken. Durch die Hit­ze wird auch die Akti­vi­tät bestimm­ter Enzy­me geschwächt, die sonst spä­ter bei der Lage­rung einen ran­zi­gen, bit­te­ren Geschmack ver­ur­sa­chen kann. Die Spel­zen lockern sich im Trock­nungs­ver­fah­ren und wer­den dann in einem tech­ni­schen Ver­fah­ren vom Hafer­kern abge­trennt. Nach dem Schäl­vor­gang wer­den die Hafer­ker­ne maschi­nell auf einem Pad­dy-Tischaus­le­ser aus­ge­le­sen. In dem die Hafer­ker­ne unter gro­ßem Druck zwi­schen zwei Glatt­wal­zen platt­ge­drückt wer­den, erhal­ten sie ihre end­gül­ti­ge Form.

Darum sind Haferflocken gesunde Alleskönner

  • Hafer ist reich an Pro­te­in. Etwa 12 g Eiweiß ste­cken in 100 g Hafer­flo­cken. Damit der Kör­per die­se Pro­te­ine opti­mal nut­zen kann, isst man Hafer­flo­cken am bes­ten mit Milch­pro­duk­ten.
  • Sie lie­fern wich­ti­ge Nähr­stof­fe. Hafer­flo­cken sind Ner­ven­nah­rung, denn sie ent­hal­ten beacht­li­che Men­gen an Vit­ami­nen aus der B‑Gruppe plus etwa 140 mg Magne­si­um pro 100 g. Das macht sie, zusam­men mit dem hohen Eiweiß­an­teil, übri­gens auch zur idea­len Sport­ler-Kraft­nah­rung.
  • Die Flo­cken stär­ken die Kno­chen. Mit rund 470 mg Phos­phor sorgt das Magne­si­um in Hafer­flo­cken außer­dem dafür, dass Kno­chen fes­ter wer­den und gegen Brü­che bes­ser geschützt sind. Auch für gute Zäh­ne ist die­ser Mine­ral­stoff-Mix güns­tig.
  • Kön­nen den Blut­su­cker­spie­gel sen­ken. Denn Hafer­flo­cken ent­hal­ten mit 7 g (pro 100 g) zwar rela­tiv viel Fett. Aller­dings setzt es sich haupt­säch­lich aus wert­vol­len und gesun­den unge­sät­tig­ten Fett­säu­ren zusam­men. Die­se Fet­te unter­stüt­zen einen zu hohen Cho­le­ste­rin­spie­gel wie­der ins Lot zu brin­gen.
  • Sie bie­ten vie­le lös­li­che Bal­last­stof­fe. Mit ca. 10 % ent­hal­ten Hafer­flo­cken eine gute Por­ti­on Bal­last­stof­fe. Das nützt nicht nur der Ver­dau­ung. Ein gro­ßer Teil davon sind näm­lich sog. Beta-Gluca­ne, und die­se lös­li­chen Bal­last­stof­fe kön­nen den Cho­le­ste­rin­spie­gel sen­ken.
  • Eig­nen sich zur Schon­kost: Wer sich von einer Krank­heit erholt, wird mit Hafer­flo­cken auch schnel­ler wie­der fit. Denn Hafer­flo­cken lie­fern nicht nur wich­ti­ge Nähr­stof­fe, son­dern sind außer­dem beson­ders gut bekömm­lich.
  • Hafer­flo­cken beru­hi­gen den Magen: In Was­ser oder fett­ar­mer Milch gekoch­te Hafer­flo­cken wir­ken reiz­min­dernd aud den Magen. Das liegt näm­lich an den heil­sa­men Schleim­stof­fen. Die­se Schleim­stof­fe wer­den beim Erhit­zen von Hafer­flo­cken frei und legen sich dann wie ein Schutz­film auf die Schleim­haut.
  • Sind aber glu­ten­hal­tig: Wer das Glu­ten nicht ver­trägt, muss bei Hafer­flo­cken auf­pas­sen. Bei Glu­ten­un­ver­träg­lich­keit dar­um nur Hafer­flo­cken neh­men, die ein „Oats“-Siegel mit einer durch­ge­stri­che­nen Ähre (= glu­ten­frei) auf der Ver­pa­ckung tra­gen.

Unsere Alleskönner – unsere Backmischungen

Wir haben die Super­flo­cken in unse­ren Eiweiß-Früh­stückskek­sen sowie in den neu­en Müs­li-Eiweiß Kek­sen. Auch die extra­va­gen­te Vari­an­te mit Cran­ber­ries ist mit unse­ren Alles­kön­nern bestückt.
Unser “Müs­li to-go” – schnell und ein­fach in der Zube­rei­tung. Die ver­schie­de­nen Sor­ten an Kek­sen hal­ten lan­ge satt und geben eine Extra­por­ti­on Power!
Und natür­lich sind die Kek­se auch in einer 2er Kom­bi­na­ti­on erhält­lich.

Haferflocken - die Alleskönner   Haferflocken - die Alleskönner   Haferflocken - die Alleskönner

 

Einen gesun­den Start in das neue Jahr 2020!!!